Hildegard Baumgartl

Coach für Persönlichkeitsentwicklung

Für meine Patienten & Klienten bin ich seit 1991 als Coach für Persönlichkeitsentwicklung,
– mit Herz & Verstand, Empathie & Begeisterung – unterwegs!

Sind Sie bereit für den Schritt in ein gesundes, glückliches, freies und selbstbestimmtes Leben? Herzlich willkommen – sehr gerne reiche Ihnen die Hand und biete Lösungen.

Meine Ausbildungen

Da ich sehr neugierig auf Neues bin, ist es mir wichtig immer auf dem aktuellen Stand zu sein.

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Zertifizierter-Mastercoach(1)
    SHT®-Master-Coach Plus
  • MET – Therapeutin
  • MET - Traumatechnik
  • Access Consciousness „FACILITATOR“
  • EMDR - Eye Movement Desensitization and Reprocessing
  • Ehemalige Med. Fachangestellte

Das Wunderbarste an den Wundern ist, dass sie manchmal wirklich geschehen.
G. K. Chesterton

Interview mit mir von Kommunikation MV

Energetische Psychologie, Access Bars, Quantenheilung, ganzheitliche Traumatherapie, MET Klopftherapie, russische Heilmethoden und mehr. Haben Sie von dem ein oder anderen schon mal gehört, gelesen oder sind Sie sogar schon damit in Berührung gekommen? Das ist gut möglich – und erfreulich. Für viele Menschen ist es jedoch noch schwer vorstellbar, was sich dahinter verbirgt und wie mächtig – und sanft zugleich – diese Methoden auf die Gesundheit von Körper, Geist und Seele wirken. „Meine Mission in diesem Leben ist es, anderen Menschen zu helfen. Das wusste ich schon seit meiner Kindheit“, erzählt Hildegard Baumgartl und aus ihren großen, braunen Augen strahlt eine berührende wie sanfte Wärme.

Wer Hildegard Baumgartl kennt, weiß, dass es sich hier nicht nur um schöne Worte, sondern wahrhaft um Taten handelt. Dabei scheint der Ausdruck „stille Wasser sind tief“ wie auf sie zugeschnitten zu sein: Schließlich ist sie sehr bescheiden und macht keinen Tam-Tam – weder um ihre Person noch um ihr Können. Legt sie jedoch los in ihren Themen, ist man unweigerlich beeindruckt von ihrem tiefen, breiten und fundierten Wissen der neusten wie uralten, immer gültigen, Heilmethoden. Bei ihren Patienten und Klienten schafft sie es, dies stets maßgeschneidert und essenziell auf den Punkt zu bringen.

Hildegard kommt aus der klassischen Schulmedizin. Doch die eigene Erfahrung der Selbstheilung, brachte sie auf einen neuen Weg der Hilfe für andere – der „Hilfe zur Selbsthilfe“. So eröffnete sie ihre Praxis „HB Hildegard Baumgartl“ – zunächst nebenberuflich – und machte dann vor zwei Jahren den Sprung in die vollständige Selbstständigkeit. Mit Erfolg – und für Hildegard Baumgartl geht es in Zeiten wie diesen jetzt erst richtig weiter in ihrem Tun „den Menschen zu helfen, wie sie sich selbst helfen können“. MUT ZUR VERÄNDERUNG – lautet ihr Tenor! Was macht Hildegard Baumgartl genau? Was macht sie besonders?

Liebe Hildegard, Du hast im Laufe der Zeit oder des Lebens viele Ausbildungen gemacht.
Welches Wissen, welche Techniken hast Du erlernt? Wie hilfst Du den Menschen heute?

Hildegard Baumgartl:
Ja, in der Tat habe ich viele Ausbildungen gemacht – da ich sehr neugierig auf Neues bin, verstehen möchte und es mir auch sehr wichtig ist immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Eine Erkenntnis führt und ergänzt dann oft die andere. Heute arbeite ich bei meinen Patienten und Klienten federführend mit:

  • MET Klopftherapie
  • Access Bars
  • Quantenheilung
  • Russischen Heiltechniken
  • Selbstheilungstechniken
  • Aurachirurgie bzw. Paranormale Chirurgie sowie
  • mit diversen Techniken der energetischen Psychologie.

Würdest Du einige Techniken näher erklären? Was darf man unter MET-Klopftherapie, Access Bars und Quantenheilung verstehen?

Hildegard Baumgartl:
Sehr gerne! Die MET – Meridian- Energie – Klopftechnik ist eine psychologische Form der Akupunktur ohne Nadeln. Sie basiert auf dem Wissen der traditionellen chinesischen Medizin über die Lebensenergie „das Chi“ und den Meridianbahnen, in denen diese Energie verläuft. Durch sanftes Beklopfen bestimmter Meridianpunkte und das gefühlsmäßige Einstimmen auf das jeweilige Thema, erfolgt ein Harmonisierungseffekt im Organismus und im Meridiansystem. Was zur Folge hat, dass beim Menschen energetische Blockaden gelöst werden und die Energie frei fließen kann – umso auch wirkungsvoll und nachhaltig in die Kraft des Erfolgspotentials zu kommen.

MET geht davon aus, dass der Grund für belastende Gefühle eine Blockade im Meridiansystem ist, welche durch das Beklopfen der Meridianpunkte behoben werden kann. Weitere, mögliche Anwendungsgebiete für MET können sein: Allergien, Ängste, Phobien, Migräne, Stresserscheinungen, Depression, Burn-Out, Schlafstörungen, Übergewicht, Raucherentwöhnung und vieles mehr…

Access Bars® ist ein wundervoller Prozess, der uns den Weg dazu zeigen kann, wer wirklich sind und wo unser wahrhaftiges Potential liegt. Wusstest Du, dass es an Deinem Kopf 32 Punkte gibt, die – wenn sie sanft, mühelos und leicht berührt werden – alles loslassen, was es Dir nicht erlaubt, dass zu empfangen, was Du wirklich möchtest? Ja, diese Punkte enthalten alle Gedanken, Ideen, Glauben, Emotionen und Erwägungen, die Du in jedem Leben angesammelt hast. Dies ist eine Gelegenheit für den Menschen, alles loszulassen – was nicht mehr förderlich ist.

Jede Access Bars ® Session kann fünf bis zehntausend Beschränkungen in dem Bereich löschen, der dem jeweiligen Access Bars entspricht, der berührt wird. Das heißt, der Körper wird hierdurch in die Lage versetzt, sich selbst wieder zu regulieren. Wodurch die verdichteten Energien frei ins Fließen kommen, und die Begrenzungen sich auflösen können.

Quantenheilung ist keine Heiltechnik, sondern vielmehr eine Methode, das eigene Bewusstsein zu erweitern und es auf das Wesentliche unseres Seins zu richten. So kann dann Heilung stattfinden – in uns und auch in unserem Umfeld. Durch die Technik der Quantenheilung findet reine Bewusstheit statt: Diese Bewusstheit ermöglicht es einen Impuls zu geben, der ganzheitlich Selbstheilungskräfte aktiviert und vollkommene Ordnung und Harmonie – ohne Nebenwirkungen – entstehen lässt.

Als gelernte Arzthelferin kommst Du ursprünglich aus der reinen Schulmedizin. Irgendwann bist Du dann mit alternativen Heilmethoden in Berührung gekommen. Gab es dazu einen bestimmten Anlass?

Hildegard Baumgartl:
Mein erstes Erlebnis mit einer „Energiebehandlung“ war sehr beeindruckend – es war damals Reiki. Ich hatte zu der Zeit einige körperliche Beschwerden, von starken Kopfschmerzen, Schwindel bis hin zu Verdauungsbeschwerden. Nach dieser Reiki-Anwendung zeigte mein Körper heftige Entgiftungserscheinungen. Danach ließen meine Beschwerden nach. Dieses Selbsterlebnis weckte dann mein ganzes Interesse für Selbstheilungstechniken und anderen Heilmethoden.

Dieses Erlebnis scheint etwas Entscheidendes in Dir bewegt zu haben. Wie ging es dann für Dich weiter?

Hildegard Baumgartl:
Ja, ich absolvierte dann Ausbildungen bis hin zum Reiki-Lehrer – durfte dadurch viele Menschen ausbilden und in die Selbstheilung führen. Reiki habe ich inzwischen aber abgelegt. Da meine Überzeugung heute ist: Wir sind alle Schöpferwesen und jeder, hat einen direkten Draht nach oben, oder?

So war ich auf der Suche nach mehr, nach einer Methode, wo man schnelle Ergebnisse erzielen kann.  2006 stieß ich schließlich auf die MET-Klopftechnik und machte die Ausbildung zum MET-Therapeuten und MET-Traumatherapeuten. Das war für mich ein entscheidender Grundstock für meine selbstständige Tätigkeit. Zugleich hat mir diese Methodik auch selbst sehr geholfen. Durch sie habe ich eine persönliche, sehr schwierige Lebensphase, gut überstanden. Schließlich ist es mit den MET Techniken möglich – auch oder gerade unbewusste – Blockaden, Ängste usw. sehr schnell aufzulösen. Ich bin mehr als nur sehr dankbar für diese Werkzeug, dass ich jetzt meinen Patienten wie Klienten weitergebe.

Wann hast Du Deine eigene Praxis gegründet? Oder wann war die Geburtsstunde Deines Unternehmens „HB Hildegard Baumgartl“?

Hildegard Baumgartl:
2008/2009 entschloss ich mich für die Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie. Endlich hatte ich mein Zertifikat als Heilpraktikerin und konnte nebenberuflich meine Praxis gründen – mit Einzeltherapien und Seminaren.

Dann erkrankte die Schulleiterin meiner Heilpraktikerschule plötzlich und es war klar, dass sie für längere Zeit ausfallen würde. Wir hatten uns inzwischen fachlich wie privat angefreundet und ich wurde sozusagen „ins kalte Wasser“ geschmissen, als sie mich bat, die Ausbildungskurse zu übernehmen. Alternativ hätte sie die Schule schließen müssen. Ich übernahm die Kurse – und es war mir eine große Freude, die Teilnehmer zu unterrichten und sie durch die Prüfung zu begleiten. So war ich einige Jahre als führende Dozentin tätig.

Lass uns mal auf Deine Zielgruppe eingehen. In welchen Lebenslagen oder Situationen bietest Du Deine Hilfe an? Mit welchen Anliegen dürfen die Menschen zu Dir kommen und finden hier Hilfe?

Hildegard Baumgartl:
Mir ist es wichtig jeden Menschen abzuholen. Ganz egal, mit welchem Anliegen er in meine Praxis kommt – ob es sich nun um ganzheitlich gesundheitliche, finanzielle wie zwischenmenschliche „Probleme“ (Beziehungsprobleme) handelt oder ein Kind Schulprobleme hat, die gelöst werden dürfen. Gemeinsam finden wir dann den individuell passenden Ansatz zur Lösung von Blockaden, Traumen, Ängsten und Phobien, Süchten wie unliebsamen Gewohnheiten, Glaubenssätzen, die nicht mehr förderlich sind, u.v.m.

Weiter vermittle ich mein Wissen noch praktisch und “auf den Punkt gebracht” in Seminaren und Workshops. Meine Angebote richten sich einerseits an Interessierte sowie andererseits auch an Menschen, die es für die Fort- und Weiterbildung nutzen.

Du hast ein sehr tiefes Wissen und Dein Potenzial ist wirklich enorm. Wie nutzt Du das genau? Und was macht Dich und Deine Angebote so besonders?

Hildegard Baumgartl:
Ich gebe nichts weiter empfehle nichts was ich nicht selbst erlebt oder gelebt habe. Wenn ein Mensch zur Einzelsitzung zu mir kommt, dann höre ich erstmal zu. Danach weiß ich aus meinem ganzen Wissen und der Auswahl, intuitiv was zu tun ist. Gemeinsam finden wir heraus, wie er am besten Zugang zu der Lösung für sein Anliegen „sein Problem“ findet – ob nun über Energetische Techniken, Gespräche oder Aufstellungen. Jeder Mensch ist anders, weshalb eben nicht jede Methode pauschal für jeden geeignet ist oder greift. Es bedarf immer den individuellen Impuls zur Aktivierung der ureigenen Selbstheilungskräfte. MUT ZUR VERÄNDERUNG, dass ist es, worauf mein Coaching-Programm aufbaut. Denn nichts ändert sich, bis man sich selbst ändert und dann ändert sich plötzlich ALLES. Manchmal ist es nur ein einziger Dominostein, der angetippt werden muss, und der dann einfach alles ins Rollen bringt!

In Seminaren bringe das Wissen auf den Punkt. Hier bekommen die Teilnehmer mein jahrzehntelanges Lernen und Wissen auf das essentielle zusammengefasst. Mein Tenor lautet: Es muss und darf schnell gehen, denn „Zeit ist das neue Geld“, oder?

Alles ist ein Prozess, alles fließt. Das bedeutet, auch Du bist ständig dabei, Deine Hilfe optimal auszurichten. Was gibt es Neues bei den Einzelsitzungen (hierbei sind natürlich auch Sitzungen für Paare sowie Eltern und Kind etc. gemeint)? Was ist bei Deinen Seminarangeboten angedacht?

Hildegard Baumgartl:
Meine jahrelange Erfahrung zeigt, dass es einfach wichtig ist, die Menschen für oder über einen Zeitraum hinweg zu begleiten. Bei einer „einmaligen“ Coachingsitzung lässt sich der Fortlauf der Veränderung leider nicht beobachten, um auch evtl. noch Hilfestellung und Unterstützung geben zu können. Da ich mich in der Verantwortung sehe die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, biete ich ab sofort 3er, 5er und 7er Coaching-Sessions an.

Neben den Einzelcoachings sind mir auch Seminare sehr wichtig: Denn hier erreicht man einfach mehr Menschen auf einmal. Mein Seminar „MET Klopftechnik: Leben Deine Stärken – jetzt!“ wird es auf jeden Fall weiterhin und regelmäßig geben. Ebenso das Seminar „Schwingungs-Impuls“, welches die Techniken der Quantenheilung beinhaltet. Letzteres biete ich Kooperation mit einer geschätzten Kollegin an, um unseren Teilnehmern „geballtes wie individuelles Wissen“ auf einmal mit an die Hand geben zu können. Ganz NEU bieten wir so gemeinsam ab Oktober 2021 die Ausbildung zum IMPULS COACH an.

Aber auch weitere neue Themenbereiche und Vertiefungen sind bereits in Planung. Allein – sowie in Kooperation – werde ich in Kürze generell ein breites und tieferes Seminarangebot bieten: Zum einen wird es neue Themen für Einsteiger und zur Selbstanwendung geben, die einfach für jeden geeignet sind. Zum anderen – und vor allem aufgrund der großen Nachfrage – werde ich auch weiterführende Seminare für Therapeuten als „Ausbildung für Ausbilder“ geben.

Für Deine Patienten und Klienten ist es Dir wichtig „Balance in allen Lebensbereichen“ zu erreichen. Wie bringst Du Dein Unternehmertum in Einklang mit Deinem Privatleben?

Hildegard Baumgartl:
Oh ja, Balance ist wichtig. Wenn möglich mache die Termine für Einzelsitzungen an vier Tagen in der Woche – und halte mir so ganz bewusst drei Tage frei. Mit ein bis zwei Seminarwochenenden pro Monat beleibt mir auch so noch genügend Zeit für eigene Weiterbildungen. Schließlich gehört das lebenslange Lernen zu meiner Selbstverständlichkeit.

Liebe Hildegard, lass uns doch noch einen Blick in die Zukunft werfen. Wie siehst Du Dich und Deine Praxis in fünf Jahren?

Hildegard Baumgartl:
Am liebsten darf und soll es immer so weitergehen. Sprich, ich werde nie in Rente gehen: denn es ist für mich keine Arbeit, sondern meine Berufung. Ich liebe das, was ich tue von ganzem Herzen.

Herzlichen Dank für Deine Worte, Dein großartiges Wirken für die Menschen und vor allem für Dich, liebe Hildegard!

Hier finden Sie Kommunikation MV im Internet: https://www.kommunikation-mv.com